Die Opel-Arbeiter in Eisenach arbeiten wöchentlich 3 Stunden länger als im Westen - für weniger Lohn. Seit 1990 haben sie dadurch mehr als zwei Jahre ohne Lohn gearbeitet. Statt Steigerung des Maximalprofits jetzt den Klassenstandpunkt einnehmen: Mehr Lohn und Arbeitszeitverkürzung bei vollem Lohnausgleich!