Drucken
Kategorie: Bielefeld
Zugriffe: 1168

191030 2007 neonazisbuendnisplakat

200 Neonazis der Partei "Die Rechte" zogen am 81. Jahrestag der Reichspogromnacht durch Bielefeld, um die Freilassung der Holocaust-Leugnerin Ursula Haverbeck zu fordern. Sie sitzt in der JVA Bielefeld-Brackwede eine zweieinhalbjährige Haftstrafe ab und wurde am Freitag 91 Jahre alt. Die Nazis wurden von 1500 Polizisten geschützt.

bi1119 antifa2

In Sichtweite der Neonazis hatten sich nach Polizeiangaben 14.000 Gegendemonstranten versammelt. Sie skandierten "Nazis raus", und sie hielten Plakate hoch mit Sprüchen wie "Eure Mütter sind nicht stolz auf euch", "Nazis essen heimlich Döner" und "Verbot aller faschistischen Organisationen. Mit Trillerpfeifen und Sirenen wurden die rechten Hetzreden gestören. Es war eine beeindruckende Manifestation der Bevölkerung gegen das Auftreten offener Faschisten.

 

bi1119 antifa3